Moos vom Cabrioverdeck entfernen

Mustang Cabrio


Die Cabriofahrer mit Stoffverdeck unter euch, die auch keine Garage oder Carport haben, kennen das Problem. Man parkt sein Wägelchen als Gewohnheitstier vor der Haustür immer gleich. Auf der nach Norden gewandten Seite bildet sich auf dem Verdeck sehr schnell Moos — von vielen auch Grünspan genannt, aber Grünspan nennt man die Patina, die sich auf Kupfer bildet (nur, um mal den Klugscheisser rauszukehren). Das Moos bildet sich auf der Nordseite, weil dort das Verdeck schlechter abtrocknet, da im Norden die Sonne niemals scheint (wer hätte das gedacht).
Von den verschiedenen Autoherstellern gibt es Reinigungsmittelchen, mit denen man das Verdeck regelmäßig reinigen soll. Meine Erfahrung ist, dass diese Mittel gegen Moos in der Regel nicht oder sehr wenig helfen. Was macht man nun? Ein neues Verdeck für ein paar tausend Euro aufziehen lassen?

Natürlich nicht! Alles war man benötigt ist eine Bürste und Wollwaschmittel. Wirklich! Kein Scherz! Ich habe mir eine Schuhbürste und Perwoll zugelegt. Man mischt dann 3–4 Liter Wasser mit einer Kappe Wollwaschmittel und schäumt dann das Verdeck mit der Mischung und der Bürste kräftig ein. Dies macht man solange, bis man der Meinung ist, dass alles sauber ist.

Danach das Verdeck mit reichlich Wasser von dem Waschmittel befreien und erst einmal trocknen lassen. Sollte nach der Trocknungsphase kein Moos mehr zu sehen sein, dann, und auch erst dann, kann man mit einem geeigneten Imprägnierspray (gibt es beim Autohersteller) das Verdeck imprägnieren. Man sollte unter gar keinen Umständen das Verdeck imprägnieren, bevor alles raus ist, da man sonst das grüne Zeugs nie wieder entfernt bekommt.

Ich habe gestern mein Verdeck so gereinigt und es sieht nun wieder aus wie frisch aus dem Werk!

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.