MacBook Pro

Und Apple schlägt wieder zu! Gestern wurde das neue Powerbook mit Intel-Prozessor vorgestellt — und einen neuen Namen hat es auch noch bekommen. Ab sofort heissen die ‚Powerbooks‘ ‚MacBook Pro‘. Powerbook gefiel mir persönlich besser, aber das ist jetzt nicht wirklich interessant.

Ausgestattet ist das MacBook Pro mit einem Intel Core Duo Prozessor mit 1,67 Ghz oder 1,83 Ghz. Letzeres soll bis zu 4x schneller sein, als das letzte Powerbook mit dem PowerPC-Prozessor mit 1,67 Ghz. Dazu kommt noch eine integrierte iSight Kamera, wie in den aktuellen iMacs, eine Fernbedienung für Front Row. DVI-Anschluss, 80 GB Festplatte mit 5600 Umdrehungen bzw. 100 GB mit 7200 Umdrehungen, Gigabit-Netzwerkkarte, Bluetooth und beleuchtete Tastatur! Alles was das Technik-Herz höher schlagen lässt!

Apple spendierte dem MacBook Pro auch endlich eine schnelle Grafikkarte (ATI Mobility Radeon X1600) mit bis zu 256 MB Ram. Soweit ich bisher lesen konnte, wurden endlich auch bessere und hellere Displays verbaut, als bisher. MIch stört an meinem iBook mein viel zu schwach ausgeleuchtet Display!

Desweiteren sieht es auch einfach nur chique aus — wie eigentlich bisher nicht anders zu erwarten von Apple!

MacBook Pro

Ich denke wirklich gerade darüber nach, mein 12″ iBook zu verscherbeln und mir ein 15″ MacBook Pro zu kaufen. Was mich abhält ist der (wie immer) hohe Preis von knapp über €2000,- — aber das ist man von Apple ja gewohnt.

Ich hätte schon gern eines.… 🙁

11 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. ..du meinst das die Vorlage so schön war oder Sara 😉
    (ich bin gerne das Teufelchen da steh ich zu)

  2. Also es gibt so paar punkte die mich am MacBook Pro noch stoeren. Zum einen ist es gerade mal die erste version (schau an wieviele revisionen nach dem ersten powerbook kamen bis es nun so gut laeuft wie jetz) und zum anderen soll die batterie laufzeit nur bei 2–3h liegen. Aber ansich is das teil ja nich schlecht aber warte einfach mal noch nen halbes jahr oder hol dir nen powerbook 15\“. Ich hab mit dem MacBook Pro mal 2 tage gearbeitet und ich fand nich wirklich viel leistung uterschied zwischen den beiden. Nur weil jetz nen dual core intel unter der haube is heist das nich das es automatisch wirklich so gut is.

  3. Pingback: Apple MacBook Pros mit Intel Core 2 Duo • puzich.com :: I took the blue pill

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.