Dropbox

Die Diskussion über Online-Backups brachte auch bei mir wieder Dropbox ins Spiel. Vor einiger Zeit bekam ich eine hierfür eine Einladung und teste es ein wenig rum. Dropbox ist eine feine Sache. Man erhält aktuell — nach  Einladung — 2 GB Speicherplatz (ich habe noch 5 GB bekommen) um dort seine Daten abzulegen. Eigentlich nichts neues, aber die Daten werden nicht sofort auf der Online-Festplatte gespeichert, sondern erst einmal lokal. Der Dropbox-Client im Hintergrund synchronisiert dann die Daten mit Dropbox. Der Clou ist aber, dass — wenn eine Datei geändert wird — nicht die ganze Datei wieder übers Netz geschoben wird, sondern nur die Differenz zwischen der alten und der neuen Version. Dies spart Bandbreite und vorallem Zeit, wenn es mal wieder schnell gehen soll.

Den Dropbox-Client kann man auf mehreren Rechner gleichzeitig laufen lassen, d. h. wenn beispielsweise auf Rechner 1 eine Datei gespeichert wird, dann wird diese automatisch auch auf Rechner 2 kopiert. Möglich ist dies mit Apple Macs und Windows-Systeme. Ein Linux-Client ist in Arbeit. Und wenn auf einem System mal kein Dropbox installiert ist, macht dies auch nichts, denn über die Webseite hat man seine Daten auch im Griff.

Warum ich Dropbox nutze? Aus den Vorteilen die ich oben beschrieben habe. Ich möchte auf meine wichtigen Daten zugreifen können, wann immer ich diese benötige. Ein Flash-Drive erfüllt dies für mich nicht, da ich diesen verlieren könnte bzw. diese auch gern ihren Dienst verweigern.

Vorher nutze ich das Mediacenter von GMX. Kostenfrei und 1 GB gross. Reichte für mich bis dahin. Nur in letzter Zeit wurde es immer langsamer und den grossen Nachteil merkte ich bei der Migration zu Dropbox. Ich bekam meine Daten nicht in einen Rutsch auf meine Festplatte kopiert. Nach einiger Zeit brach dier Kopiervorgang ab. Ich musste die Datenmenge in mehrere Datenhäppchen kopieren um überhaupt wieder an diese zu kommen.

Bis jetzt ist Dropbox in der Beta-Phase und nur auf Einladung zugänglich. Dafür das es Beta ist, verrichtet es seinen Dienst hervorragend. Ich habe noch 10 Einladungen übrig. Wer eine möchte, soll sich in den Kommentaren melden!

11 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hi,

    also ich hätte gerne eine Einladung, wenn Du noch welche übrig hast.

    Danke schon mal.

    g /oliver

  2. Hey Thorsten,

    Mozy macht das auch und ist sogar in der CT gut getestet worden.
    2GB ist kostenlos

    Gruss
    Amos

  3. Wenn Du noch eine Einladung übrig hast, würde ich mich auch über eine solche freuen!
    Vielen Dank schon mal!

    Gruß,
    Alex

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.