Lampen an, Pappe auf

Schön die letzte Woche frei gehabt. Sinn war eigentlich, die Bude hier weiter auf Vordermann zu bekommen. Dass IKEA nun ein halben Vermögen von mir bekommen hat ist das eine, dass ich aber nur zur Hälfte weiß, wofür, die andere Sache.

Zumindest wurden (fast) alle Lampen die hier vorher hingen — Modell Fassung mit Birne — gegen normale Lampen ersetzt. Da ich nicht Tim Tailor bin, dauerte es bei mir auch etwas länger, bis jeder neue Lichtspender mit meinem Bosch Schlagbohrer an die Decke gedübelt wurde.

Umso mehr ärgere ich mich über die Esstischlampe. Ist so ein Halogenmodell. Sieben kleine Spots mit je 20 Watt. Kaum an die Decke geschraubt und am Dimmer eingeschaltet, brummt das Ding sehr laut. Ich wollte natürlich testen, ob das Ding auch dimmbar ist. Also drehte ich am Knopf und die Lampen flackerten sehr stark und der Trafo in der Lampe brummte lauter.

Was macht man in solch einer Situation? Viele würden einfach ausschalten, ich drehte den Dimmer wieder auf volle Leistung. Es gab einen Knall, der Trafo brummt jetzt nicht mehr. Ist einfach durchgeschmort. Die Lampe leuchtete keine 10 Sekunden. Und das Beste ist, ich finde die Rechnung nicht mehr.

Kann mir einer Hilfestellung beim Kauf eines neuen Trafos geben?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.