Besuch aus Kölle und ich brauche eine DSLR

Vor einer Woche hatten wir Besuch aus Köln bei uns. Natürlich wurde auch wieder eine Sightseeing Tour durch Hamburg gemacht. Der männliche Part — nennen wir ihn einfach mal Marko — hatte eine Canon EOS 400 dabei um den Tag auch minutiös festzuhalten.

Ein paar Fotos schoss ich auch und ich finde, dass mir diese wirklich gut gelungen sind. Und mir wurde wieder klar, dass eine Spiegelreflexkamera einfach bessere Bilder macht und weckte meinen tief vergrabenen Wunsch, auch so ein Goodie mein eigenen zu nennen.

Soviel Spass ich mit der EOS auch hatte, aber nach kurzer Zeit hatte ich Krämpfe in der rechten Hand. Ich finde den Griff der Canon für meine Pranken einfach zu klein. Und obwohl an der EOS eine Handschlaufe war, womit man die Kamera lockerer halten und nicht fallen lassen kann, fand ich das alles nicht so entspannend.

Nach der ganzen Rennerei durch Hamburg kehrten wir noch in den roten Elektronikfachmarkt ein, für den Olli Dittrich zur Zeit Werbung macht. Dort blieb ich, mal wieder, bei den Nikons hängen. So weit ich es sehe, ist eine eine reine Glaubensfrage, ob man eine Canon oder Nikon nimmt, oder einfach eine Frage der Handgrösse.

Ich sah mir die Nikon D90 genauer an. Auf Herz und Nieren konnte ich die D90 nicht testen. Einmal weil es kurz vor Ladenschluß war und weil der Akku leer war. Aber die D90 liegt perfekt in meiner Hand, als wenn die kleinen Japaner von Nikon meine Hand als Maßstab nah, um den Griff zu formen.

Welche Spiegelreflex ich gern hätte steht fest. Stellt sich für mich nur noch die Frage wie ich diese bezahle, denn auf meinem Konto ist im Moment Ebbe. Ich werde mal die Nacht darüber schlafen und in der Zeit können einige Fotos der Hamburg‐Tour betrachtet werden.

img_0051

img_0059

img_0058

img_0065

img_9777

img_9772

img_0782

img_0768

img_0749

img_0308

img_0287

img_0147

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Kann ich gut nachempfinden und Dir versichern, dass ich den „Umstieg“ von meiner Ixus auf die D70 nie bereut habe.

  2. Wenn du auf die Videofunktion der D90 verzichten kannst, dann kannst du bestimmt 300 — 400 Euro sparen und dir noch schnell eine D80 abgreifen, das Vorgängermodell der D90. Und die hat alles was man braucht…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.