Lufthansa A380

Heute hat die Lufthansa ihren ersten Airbus A380 in Finkenwerder entgegengenommen. Ich hatte meine kleine Nikon D40 dabei um den Vogel irgendwie einzufangen. Um 14 Uhr sollte dieser starten, um 14:30 Uhr ging ein Meeting los, bei dem ich anwesend sein musste. Rauf ging es in die 12 Etage meines Bürohochhauses, mit perfektem Blick auf das Ende der Startbahn, bei bestem Wetter. Der Wind spielte auch mit, so dass der Vogel in meine Richtung abheben musste.

Das einzige Problem was sich auftat war, dass von dem Flieger bis 14:30 nichts zu sehen war. Nichts rollte in Richtung Startbahn. Ein Beluga kam rein, zwei kleinere Maschinen starteten. Aber von der Lufthansa mit dem Namen „Frankfurt am Main“ war nichts zu sehen. Ich musste ins Meeting und konnte nicht knipsen.

Kaum begann das Meeting röhrte der A380 mit Rufnamen D-AIMA, oder heute mit Callsign DLH380, an unserem Büro vorbei. So schnell kam ich nicht zum Fenster um das Ding noch irgendwie mit der Linse einzufangen. Ein Kollege hatte Flightradar offen und meldete, dass der A380 eine Schleife dreht und einen Überflug macht. Dabei konnte ich ihn dann fotografieren.

Und dieser ganze Eintrag ist nur für Paddy, der gerade in England sitzt und heute wohl doch lieber in Hamburg gewesen wäre. Schönen Gruß!

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Wirklich beeindruckende Maschine. Steht schon fest, auf welchen Strecken der Lufthansa A380 eingesetzt wird? Zwischen Berlin und Belgrad wahrscheinlich eher selten. 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.