Inception

Gestern nach langem mal wieder im Kino gewesen. Inception war der Film der Wahl. Regie führte Christopher Nolan, der schon bei „Batman Begins“, „The Dark Knight“, „The Prestige“ und „Memento“ schon eine ausgezeichnete Arbeit abgelegt hat.

Den Plot in Worte zu fassen, ist fast unmöglich. Nicht, dass es kompliziert ist, dem Film zu folgen, aber eine Zusammenfassung zu geben, ist wirklich schwer. Daher nur ein kurzer Abriss.

Der Film dreht darum, dass der Zielperson, in der Regel mit hohen Status im Wirtschaftsbereich, Firmengeheimnisse entlockt werden sollen, die sogenannte „Exception“. Dazu wird die Zielperson in einen Traum versetzt, wo ein Team (Leonardo DiCaprio und Co) versucht diese Geheimnisse zu stehlen. Nur beim letzten Fall soll es sich um eine „Inception“ handeln, also das Einpflanzen eines Gedankens in die Zielperson. Und genau darum dreht der ganze Film.

Klingt verrückt? Klingt langweilig? Für mich ist das der Film des Jahres 2010. Selten war ich so gefesselt von einem Film, wie von diesem. Daher volle Punktzahl von mir.

Rating


Und lieber warten will, bis der Film auf DVD/BluRay raus ist oder seine Christopher Nolan Filmsammlung vervollständigen möchte, für den habe ich Bestellinks zu Amazon angefügt.

Inception (DVD)
Inception [Blu-ray]
Batman Begins (DVD)
Batman Begins [Blu-ray]
The Dark Knight (DVD)
The Dark Knight [Blu-ray]
Prestige — Die Meister der Magie (DVD)
Prestige — Die Meister der Magie [Blu-ray]
Memento (DVD)

9 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Mann muss die erste halbe Stunde durch, dann fesslt er total. Großartiger Film.…

    Aber es bleibt die zentrale Frage:“ warum fliegen die Kinder nicht einfach nach Frankreich?“

  2. Zu Beginn dachte ich mir, dass die Großmutter auf ihren Schwiegersohn nicht gut zu sprechen sei. Klar, wenn ihm die Schuld am Tod der Tochter gegeben wird.
    Am Ende konnte ich mir dann nicht mehr erklären, warum der eine Anruf alles ins Lot gebracht hat. Und warum war nur sein Vater anwesend?

    Aber die absolute zentrale Frage ist: Befindet er sich noch im Traum, oder hatte seine Frau recht und kam in die Realität zurück?

  3. Er befindet sich noch im traum, denn warum sollte der Japaner denn ansonsten in seiner Traumwelt gefangen sein. Würde der Japaner seinen Kick verpassen, dann wäre er ja ganz sicher in seinem eigenen Traum Nimbus.…

  4. Oh man! Das ist jetzt eine weitere Theorie und Begründung die ich höre. Jeder der den Film gesehen hat, hat eine andere.

    Ich glaube ja, dass seine Frau tot ist und er in die Realität zurückgekehrt ist. Darum taumelte der Kreisel. Aber, wie gesagt, es gibt da noch massig andere Begründungen.

    Ein Grund, die DVD zu kaufen 😉

  5. Meine Zustimmung. Großartiger Film… Seine Frau ist schon lange tot und nur noch in seinem Unterbewußtsein aktiv gewesen. Denke auch, dass er am Ende wach ist, da der Kreisel nicht rund läuft. Und seine Kinder konnte er vorher nicht sehen, da er ein gesuchter Verbrecher war oder nicht? Die Blu-Ray kann kommen.

  6. Sicher das es nur ein Traum war und er wieder in der Realität ist? Warum tragen denn seine Kinder immer noch die gleichen Klamotten wie in seinen Träumen?

  7. Leider hab ich den noch nicht gesehen. Aber was man so liest und hört soll das ja mal weider einen nettes Abendprogramm sein. Vielleicht finde ich ja bald weider die Zeit für einen DVD Abend oder so.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.