WWDC 2007

Die WWDC ist vorbei und Apple hat wieder neues in der Tasche. Meiner Meinung nach keine Highlights, die man nicht schon kannte, aber trotzdem interessante Sachen.

Da wären

  • Safari 3.0, jetzt auch für Windows XP und Vista
  • Leopard erscheint im Oktober
  • EA und ID kündigen Spiele für Apple an

Mit Safari will wohl Steve immer mehr Windows‐User zum Mac locken und daß grösste Manko des Macs, daß man fast nur mit Boot Camp spielen kann, oder die Spiele sehr stark verzögert erschienen, wird sich wohl in den nächsten Jahren auch drehen.

Ich freue mich auf Leopard, aber daß auch schon seit Auslieferung meines Macbook Pros.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Der Safari wird bestimmt super, schön ist es auch, daß auf unserem Mac demnächst auch mehr und vorallem aktuelle Spiele direkt unter OS X laufen.

    Nur der Knüller der letzten Jahre fehlte mir. Kein umstieg auf eine neue Prozessor‐Architektur, kein iPhone … kein Knüller.

    Ich habe erwartet, daß ein neuer iPod vorgestellt wird oder zumindest Leopard zum Verkauf bereit steht. Aber all das blieb (leider) aus.

    Mag vielleicht auch damit zusammen hängen, daß Steve Jobs nicht von dem Ende des Monats erscheinenden iPhone ablenken möchte…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.